Vortrag zu agiler Transition auf der solutions.hamburg

solutions.hamburg LogoDie solutions.hamburg ist ein Kongress für Digitalisierung, Business und IT, der vom 9. bis zum 11. September auf Kampnagel stattfindet. In meinem Vortrag „Warum eine agile Transition keine Pauschalreise ist“ (im Track Business Value Improvement beheimatet) berichte ich von meinen Erfahrungen bei der Transformation von Unternehmen zu agile(re)n Organisationen. Weiterlesen

Agile Projekte mit Scrum, XP und Kanban – Erfahrungsberichte aus der Praxis

Agiles Erfahrungsbuch, 2. AuflageDie zweite Auflage des von Henning Wolf herausgegebenen Sammelbands zur praktischen Anwendung agiler Vorgehensweisen ist kein redaktionell überarbeiteter Aufguss der ersten Auflage, sondern eine neue Sammlung von ehrlichen Erfahrungsberichten aus agilen Projekten und Unternehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch

„Agile Organisation? Warum?“ im Rheinland

Warum sollte eine Organisation agil werden? Nur weil derzeit alle modernen Organisationen auf diesen Zug aufspringen? Ist Agilität die Lösung für alle unternehmerischen Herausforderungen – von der Kundenbindung über die Innovationsfähigkeit bis hin zum Umwerben von Talenten? Wen diese Fragen bewegen, der sollte am Donnerstag, den 22. Januar, um 18 Uhr nach Langenfeld ins schöne Rheinland kommen. Weiterlesen

„Management Y“ im oose-Abendvortrag

Management YAm Mittwoch, den 12.11.2014, werde ich ab 18:30 bei oose im Rahmen eines Abendvortrags über Inhalte und Entstehungsgeschichte unseres Buchs „Management Y“ berichten: warum wir dieses Buch geschrieben haben, worum es bei „Management Y“ geht, was über das Buch hinaus zu diesem Thema veranstaltet wird, und was wir beim Schreiben des Buchs über verteiltes kollaboratives Arbeiten gelernt haben. Ich freue mich auf interessierte Gäste und spannende Diskussionen.

Anmeldeformular für den Abendvortrag

Neu erschienen: Management Y

Management YNach eineinhalb Jahren intensiver gemeinsamer Arbeit liefern Ulf Brandes, Pascal Gemmer, Lydia Schültken und ich nun ein zeitgemäßes Stück Management-Literatur: Management Y – Agile, Scrum, Design Thinking & Co: So gelingt der Wandel zur attraktiven und zukunftsfähigen Organisation bietet einen Überblick über die Grundlagen moderner Organisationen sowie praktische Hilfestellungen für den erfolgreichen Wandel im eigenen Unternehmen. In diesem Buch berichten Menschen über die Mittel und Wege, mit denen sie Veränderungen in ihren Organisationen angestoßen haben und in Bewegung halten. Weiterlesen

Agile Organisation? Warum?

In der Softwareentwicklung ist der Siegeszug agiler Vorgehensweisen nach wie vor ungebrochen – zumindest, wenn man „Agil“ auf die Mechanik von Scrum beschränkt. Die lässt sich nämlich vergleichsweise einfach etablieren und befolgen. Schwieriger wird es, wenn man sich an die Wertepaare und Prinzipien des Agilen Manifests wagt. Spätestens dann wird deutlich, dass eine agile Denkweise nicht an der Tür zum Projektraum Halt macht. Und schon steht ein großer Begriff im Raum: die agile Organisation. Wie begegnet man ihm? Offen und einladend? Höflich lächelnd? Ehrfürchtig? Ablehnend? Weiterlesen

Der Foerster und die Selbstorganisation

Auf den diesjährigen XP Days haben Rolf und ich unseren „Bestseller“ Der Foerster und die Selbstorganisation in einer strafferen Variante mit deutlicheren Akzenten zum Besten gegeben. Unser Inspect and Adapt an diesem Vortrag hat sich gelohnt, wie das positive Feedback der Teilnehmer vermuten lässt. Außerdem hatten wir am Schluss mehr Zeit für Diskussion. Mit Heinz von Foersters Gedanken zur Selbstorganisation in Unternehmen scheinen wir einen Nerv getroffen zu haben. Dringender Rat eines Teilnehmers: „Macht daraus ein Management-Beratungsangebot!“ Gute Idee – die hätte von uns sein können. Wir sind ab sofort buchbar…

Videomitschnitt des Vortrags