Kategorien
Angebot

Agile Methoden

Fortschritt mit Lean, Scrum und Kanban

Eine Denk- und Arbeitsweise, die den Werten und Grundprinzipien des Agilen Manifests folgt, erleichtert den Fortschritt: Diese Erfahrung mache ich in vielen Projekten und Organisationen.

Das hat mehrere Gründe:

  • Das Vermeiden von Verschwendung, einer der zentralen Gedanken des Lean Management, unterstützt die Fokussierung auf das Ergebnis.
  • Das hohe Maß an Transparenz macht Fortschritt (oder Stillstand) schnell sichtbar. Das motiviert (im Falle des Fortschritts) bzw. hilft, den Stillstand frühzeitig zu erkennen und Gegenmaßnahmen einzuleiten.
  • Die regelmäßige und frühzeitige Rückkopplung (Inspect and Adapt), beispielsweise im Daily Scrum oder in der Retrospektive, ermöglicht die kontinuierliche Prozessverbesserung mit dem Ziel, den Fortschritt zu beschleunigen.
  • Das schnelle Liefern erster Ergebnisse (Produktinkremente) ermöglicht den Anwendern ein frühzeitiges Lernen am benutzbaren (Teil-)Produkt. Das dabei gesammelte Wissen kann wieder in die Produktentwicklung einfliessen.
  • Das iterativ-inkrementelle Umsetzen priorisierter Anforderungen sorgt dafür, dass Risiken frühzeitig erkennbar sind. Dadurch lassen sich Verluste vermeiden oder zumindest minimieren.

Beratung, Training und Coaching

Ich unterstütze die Einführung agiler Arbeitsweisen in Unternehmen

  • durch Trainings zu Agil, Lean, Scrum und Kanban – sowohl für Führungskräfte als auch für agile Entwicklungsteams, Scrum Master, Product Owner und Agile Coaches,
  • als Agile Coach für Organisationen, die agile Denk- und Handlungsweisen projekt-, bereichs- oder unternehmensweit einführen und verankern wollen,
  • als Coach für Führungskräfte, die in einem agilen Unternehmen ihre Führungsaufgabe neu definieren,
  • als Coach für agile Entwicklungsteams, Scrum Master, Product Owner und Agile Coaches, die Unterstützung beim Erlernen und Leben der neuen Arbeitsweisen wünschen,
  • als Beobachter agiler Teams, die ihre Arbeitsweisen von einem neutralen Experten begutachten lassen möchten.

Seit 2015 bin ich Mitglied im Fachbeirat der Konferenz XP Days Germany. Gemeinsam organisieren wir jedes Jahr eine offene Konferenz für agile Softwareentwicklung und Extreme Programming mit Fokus auf Entwicklerthemen.