20×20 um 20:20

Die siebte Hamburger Pecha Kucha Night war zugleich meine erste. Die inhaltliche und stilistische Bandbreite der Vorträge reichte von kindgerecht komisch über idealistisch poetisch bis hin zu klamaukig politisch. Damit dürfte für jeden der zahlreichen Besucher der Hamburger Botschaft etwas dabei gewesen sein. Und ich habe gelernt, dass es gar nicht so einfach ist, die 6 Minuten und 40 Sekunden pausenlos über die Bühne zu bekommen. Ob dieses Format auch für IT-Fachvorträge geeignet ist? Durchaus – und zwar nicht nur für Vorträge, denen man nach sieben Minuten ohnehin nicht mehr folgen kann/möchte. Der Charme dieses Formats liegt in der Kürze der Zeit. Wer sich da nicht auf die Kernaussage konzentriert, der verliert. Früher stand es an jeder Telefonzelle, aber auch heute noch gilt: Fasse Dich kurz. Deshalb mache ich an dieser Stelle einen Punkt.